Begegne Dir selbst – Pilgerreise in einer kleinen Frauengruppe

 

Vielleicht ist es für Dich bis jetzt nur eine Idee, ein Wunsch oder schon der feste Plan zu pilgern, doch es fehlt der Mut alleine zu gehen oder schlichtweg die Lust.

 

Auf einem ganz besonderen Weg  und eine ganz eigene Art und Weise, möchte ich Dir als Frau ermöglichen den Blick auf Dich selbst zu lenken. Sein zu können, ohne einer To-Do-Liste, die wohl viele von uns im Geiste auch noch des Nachts abarbeiten.

 

Wir sind alle so unterschiedlich und dennoch sitzen wir im gleichen Boot, egal wo wir herkommen oder wie alt wir sind.  Dies ist das Spannende.  Auf diesem Weg begegnen wir uns authentisch, frei von Masken und völlig unvoreingenommen. Alles kann und nichts muss, so dass jede von uns ihren Raum auf dieser Reise finden wird. All das, was in die Bewegung kommen soll, wird auf eine sanfte und liebevolle Weise bewegt werden.

 

Diesen Prozess begleite ich als Psychotherapeutin in Form von Gesprächen, fange mit EMDR auf und gebe Denkanstöße.

Aus der Erfahrung heraus kann ich sagen, dass erst hinter der Komfortzone das wirkliche Leben anfängt.

 

Was das Pilgern für mich bedeutet:

Es ist immer wieder so befreiend für mich zu pilgern. Das tägliche Gehen, ohne jegliche Organisation, Zeitdruck oder der bereits erwähnten To-Do-Liste. Aufmachen für Neues, einfach treiben lassen und schauen, was der Tag für mich bereithält. Am Abend eine warme Dusche, ein leckeres Essen, ein Bett zum Schlafen und das bisschen Kleidung, welche ich im Rucksack bei mir trage. Durch diese Reduzierung und die tägliche Bewegung verändert sich die Wahrnehmung zu mir selbst und zu meiner Umwelt. Viel offener bin ich Land & Leuten gegenüber und alles geschieht aus der Bewegung heraus! Ich lasse los, so dass sich mein Geist entspannt und ich mir selbst begegnen kann. Themen die lange verdrängt wurden können zur Heilung an die Oberfläche kommen.

 

So habe ich es schon viele Male getan und werde immer wieder reich beschenkt. Das ist der Zauber, der mich jedes Mal wieder in seinen Bann zieht und den ich verbreiten will.

 

Weitere positive Effekte einer Pilgerreise:

  • Ziel- oder Neuausrichtung
  • Ankommen im Hier und Jetzt
  • Verbesserte Körperwahrnehmung
  • Öffnung für neue Blickwinkel
  • Bessere Differenzierungsmöglichkeit
  • Förderung der Kreativität
  • Nachhaltige Entspannung

Eines kann ich versichern, wenn Du den Weg mit einem offenem Herzen & einer offenen Seele gehst, wird er Dich nachhaltig in eine ganz eigene Magie einhüllen.

 

Ich freue mich auf die Begegnung mit Dir.

 

Buen camino,

Daniela


Beispieltour: Porto - Santiago de Compostela - 230,8 km

 1. Tag //  AnreisePorto

 2. Tag //  Porto - Lavra //  22,4 km

 3. Tag //  Lavra - Rates //  22,3 km

 4. Tag //   Rates - Barcelos // 16,9 km

 5. Tag // Barcelos - Vitorino dos Piaes // 19  km

 6. Tag //   Vitorino dos Piaes - Ponte de Lima //  13 km

 7. Tag //   Ponte de Lima - Rubiaes // 17,6  km

 8. Tag //  Rubiaes - Tui // 18,6 km

 9. Tag //  Tui - O Porrino // 22,9 km

10. Tag //  O Porrino - Redondela // 15,6 km

11. Tag //  Redondela - Tivo // 20,5 km

12. Tag // Tivo - Padron // 18,4 km

13. Tag // Padron - Santiago de Compostela // 23,6 km

14. Tag // Santiago de Compostela

15. Tag // Rückreise (entweder von Santiago de Compostela oder von Porto)

16. Tag // Rückflug von Porto

 

Übernachtet wird in den klassischen Pilgerherbergen. Hierfür wird der Pilgerausweis (Credencial del Peregrino) benötigt.


Der Preis gestaltet sich nach dem gewählten Weg und der Dauer.
Bei Interesse oder Fragen bitte ich um die Kontaktaufnahme per Mail, vielen Dank.


Mich selbst hat die Magie des Weges so sehr verzaubert, dass ich ihn weiterhin gehen werde :-)

2014: Camino del Norte // Bilbao - Santiago de Compostela - Kap Finesterre

2016: Caminho Portugues // Lissabon - Santiago de Compostela - Muxia

2016: Münchner Jakobsweg // Freising - München - Bregenz

2016: Caminho Portugues // Porto - Santiago de Compostela

2017: Caminho Portugues // Porto - Valenca (Frauenpilgerreise über die VHS Freising)

2017: Caminho Portugues // Valenca - Santiago de Compostela (Frauenpilgerreise über die VHS Freising)

2018: Camino Ingles // Ferrol - Santiago de Compostela

2018: Camino Ingles // Ferrol - Santiago de Compostela (Frauenpilgerreise- Ostern )

2018: Camino Portugues // Porto - Santiago de Comostela (Frauenpilgerreise)